Günstiger Telefonanschluss 2018 - die günstigen Telefonanbieter im Vergleich

Günstiger Telefonanschluss

Der herkömmliche Telefonanschluss, kombiniert mit dem Internetanschluss, gehört noch immer in fast jeden Haushalt. Der Konsument überprüft die Sparte „günstiger Telefonanschluss“, um für ihn passende Angebote zu finden. Das Kombipaket aus Telefonie und Internet ist häufig günstiger, als beide Leistungen separat zu buchen. Unter günstiger Telefonanschluss ist der analoge Telefonanschluss zu finden. Wenn an der Telefondose eine F-codierte Buchse integriert ist, besteht die Möglichkeit per DSL im Internet zu surfen. Die Telekom bietet allerdings zukünftig für Neuverträge keine Analoganschlüsse mehr an. VoIP ist die neuere Anschlussart. An das Festnetz sind Downloadraten von bis zu 16.000 kbit/s anzuknüpfen. VoIP ist eigentlich nur die Telefonie über die Internetleitung, auch diese Alternative kann als günstiger Telefonanschluss gelten. Telefonberechnungen via Flatrate werden dank des feststehenden Pauschalbetrages immer als günstiger Telefonanschluss kalkuliert.

 

Einige Tarife – aus dem Bereich günstiger Telefonanschluss:

Günstiger Telefonanschluss mit Internet

Nachstehendes Angebot ist von Tele 2:

  • Basistarif - Fon Klassik, günstig ins Festnetz telefonieren, monatliche Gebühren 12,95 Euro,
  • Deutschland-Tarif - Komfort, Flat ins Festnetz, monatliche Gebühren 19,95 Euro,
  • Rundum-Sorglos Tarif - Komfort XL, Flat ins Festnetz, monatliche Gebühren 24,95 Euro.

Günstiger Telefonanschluss für das Festnetz offeriert 1&1. Der DSL-Flat-Tarif wird präsentiert, allerdings ist ein Verfügbarkeitscheck wichtig, damit der Kunde sieht, ob diese Flatrate überhaupt in seinem Wohnort zur Anwendung kommen kann. Günstiger Telefonanbieter ist 1&1 mit starker Hardware und Top Service. Die notwendige Hardware kann gleich mitbestellt werden. 1&1 HomeServer plus HomeServer Speed ist die perfekte Lösung für das Home-Office. Mehrere Telefone können angeschlossen werden. Mobile und WLAN-fähige Endgeräte werden kabellos im Internet genutzt. Komplettpakete für Internet und Telefon bestehen aus entbündelten Anschlüssen. Das heißt im Klartext, dass der Verbraucher keinen separaten Telefonanschluss benötigt. Mithilfe des Komplettpaketes ist das Telefonieren über die Internetverbindung möglich, im Fachjargon nennt sich diese Variante Voice over IP. Jedes DSL-Komplettpaket besteht aus einem Telefonanschluss mit DSL mit Surf-Flatrate und einer Festnetz-Flatrate, auch Doppel-Flat genannt. Telefonieren und surfen zum Festpreis, das ist ein günstiger Telefonanschluss. Das Komplettpaket ist auf jeden Fall preiswerter als die separate Buchung der Anschlüsse. Entsprechende Vergleichsportale können vom Verbraucher aufgerufen werden unter dem Klick „günstiger Telefonanschluss“. Der Begriff Triple Play steht für die Kombination aus Internetzugang, Festnetzanschluss und Fernsehen.

Günstiger Telefonanschluss – worauf muss der Verbraucher achten

Folgende Kriterien sollten überprüft werden:

  • Wie sind die Vertragslaufzeiten?
  • Sind die ersten Monate extrem günstig, um dann exorbitant hohe Gebühren für die restlichen Monate zu berechnen?
  • Erreichbarkeit der Kundenhotline. Hier handelt es sich um einen wichtigen Bereich. Wenn bei Störfällen oder irgendwelchen Komplikationen keine Hilfe vom Provider gewährleistet ist, könnte das für manchen Kunden äußerst unangenehm werden. Viele Nutzer buchten das Internet in Verbindung mit dem Festtelefon aus beruflichen Gründen, etwaige Störfälle sind sofort zu beheben, die Kontaktaufnahme zum Kundensupport muss zeitnah erfolgen.
  • Interessante Zusatzleistungen im Paket enthalten?
  • Extras für Neukunden?

Folgende Telefonanschlussarten sind auf dem Markt etabliert:

  • Der klassische Telefonanschluss mit der einfachen Telefonleitung,
  • Komfort Telefonanschluss ISDN oder IP. Hierzu gehört eine zweite Leitung mit Optionen wie Makeln, Anklopfen usw.
  • Kombi-Angebote. Verbindung von Internet und Telefonanschluss mit nur einer Grundgebühr. Flatrates für Internetnutzung und Festnetznutzung sind selbstverständlich inbegriffen.

Preisvergleiche

Günstiger Telefonanschluss ohne Internet

Der Konsument kann in wenigen Minuten alle Telefonanschluss Anbieter vergleichen. Versteckte Telefonanschluss Kosten sind übersichtlich dargestellt. Anbieter wechseln kann direkt via online erfolgen. Die Vergleichsrechner sind alle TÜV-geprüft. Die Konkurrenz ist immer wach, das Ziel heißt für den Kunden günstiger Telefonanschluss. Die Provider versuchen daher, ihre Telefonleistungen preiswert anzubieten. Ein für den Kunden günstiger Telefonanschluss kann vom Vergleichsrechner gefunden und präsentiert werden. Ohne langes Herumstöbern im Internet werden folgende Einzelheiten berücksichtigt:

  • Günstiger Telefonanschluss mit den dazugehörigen Providern wird aufgelistet,
  • Preise und Vertragsbedingungen werden detailliert aufgeführt,
  • mehr als 200 Anbieter mit verschiedenen Tarifen werden präsentiert,
  • Telefonanschluss Preisvergleiche sind kostenfrei,
  • die Handhabung im Internet ist denkbar einfach,
  • nach Entscheidung ist ein sofortiger Anbieterwechsel via Online-Formular möglich, eine Vermittlungsgebühr fällt selbstverständlich nicht an.
  • Der Vergleichsrechner ist garantiert TÜV-geprüft.

Günstiger Telefonanschluss – der Vergleichsrechner ist hilfreich

Günstiger Telefonanschluss Rentner

Die richtigen Daten einzugeben, erleichtert den Einsatz des Vergleichsrechners. Beim umfassenden DSL-Tarifvergleich sind einige Punkte zu beachten:

  • Telefon-Flatrate. Es ist ratsam, an dieser Stelle ein Häkchen zu setzen. Nur wer wirklich sehr selten telefoniert, profitiert von der Minutenberechnung,
  • Fernseh-Flatrate. Wer einen Fernsehanschluss in HD-Qualität wünscht, sollte diese Option wählen.
  • Telefon-Vorwahl. Diese Angabe ist im Vergleichsrechner wichtig, damit die verfügbaren Leistungen offensichtlich sind und die entsprechenden Anbieter gelistet werden können.
  • Internet-Geschwindigkeit: Ein Tipp ist erwähnenswert: Für schnelles Surfen und kleinere Downloads sind oft schon DSL 6000 ausreichend. Der Standard ist aktuell bei DSL 16.000.
  • In der Regel zwischen 12 und 24 Monaten, der Klick auf kürzere Laufzeit ist natürlich möglich.
  • Zusätzliche Optionen. Hier sind beispielsweise Tarife ohne Speeddrosselung gemeint, oder spezielle Flatrate-Optionen, Zugangsarten.

Eine grobe Filterung kann erreicht werden, wenn lediglich zwei Eingaben erfolgen, und zwar die Vorwahl und die gewünschte Geschwindigkeit. Der Vergleich bringt interessante Provider, deren Angebote überprüft werden sollten. Der Trend weist auf VoIP. Die Telekom beabsichtigt, ihr komplettes Netz bis Ende des Jahres 2018 auf IP-Technologie umzustellen.

Telefonverhalten beeinflusst die monatlichen Gebühren

Günstiger Telefonanschluss für Senioren

Günstiger Telefonanschluss wird von jedem Kunden anders definiert, es hängt vom Nutzerverhalten des Kunden ab. Der Käufer sollte sich selbst einige Fragen stellen, um herauszufinden, wie sein Nutzerverhalten ist.

  • Wie lange wird telefoniert und wohin, außerhalb der Bundesrepublik?
  • Wie viele Telefonleitungen sind optimal,
  • günstigster Telefonanschluss, soll dieser mit einem Internetanschluss kombiniert werden?
  • Wie schnell soll das Internet sein?
  • Wie hoch soll die monatliche Gebühr sein, um für den Kunden noch als günstiger Telefonanschluss zu gelten,
  • wird zu bestimmten Zeiten telefoniert?
  • Wie viele Telefonnummern werden vom Kunden benötigt?

Es gibt Unterschiede zwischen den Angeboten, jedoch sollte als Faustregel gelten, ein günstiger Telefonanschluss ist nicht höher als maximal 30 Euro. Wenn die monatliche Gebühr höher ist, kann der Telefonanschluss nicht mehr als günstig bezeichnet werden.

Checkliste für den Kunden

um sich im Vergleichsportal besser orientieren zu können, ist es sinnvoll, eine Checkliste anzulegen mit folgenden Eckpunkten:

  • Laufzeit sollte möglichst kurz gewählt werden, die klassische Laufzeit beträgt 24 Monate, manche Provider beschränken sich jedoch auf 12 Monate,
  • kurze Kündigungsfrist,
  • Neukundenrabatte und Boni, genau überprüfen,
  • wie funktioniert der Kontakt zum Provider, kann die Kundenhotline kostenlos kontaktiert werden,
  • transparente Tarifpräsentationen,
  • wie sind die Wechselmodalitäten,
  • kann die vom Kunden gewünschte Leistungsgeschwindigkeit im Wohnort realisiert werden?

Was wird im Test bei den Providern geprüft

Telefonie Internet Zusatzleistungen
Festnetz ohne Flat DSL Fernsehen über Internetzugang
Festnetz-Flat Kabelanschluss/Glasfaser Kombi-Pakete mit Smartphone-Flat
Zusatzflats für Mobilnetze ins Ausland LTE kombiniert mit DSL Sicherheitspakete für Internetzugang
Günstiger Analoger Telefonanschluss

Einen Vertrag ohne Internetzugang, lediglich für einen Festnetzanschluss, kann jeder Konsument problemlos abschließen. Man denke an die älteren Mitbürger, die häufig über gar kein Internet verfügen und das auch gar nicht wünschen. Diese Menschen können einen Vertrag, beinhaltend lediglich „günstiger Telefonanschluss“ abschließen. Günstiger Telefonanschluss explizit für Seniorenwohnheime mit Festnetz-Flatrate werden vom Anbieter Beeconnected offeriert. Folgende Vorteile für Senioren, die kein Interesse an Internetdiensten haben:

  • 50 % günstiger, kurze Laufzeit, 14 Tage zum Monatsende kündbar,
  • ab 19 Euro monatlich,
  • teure Rufnummern sind automatisch gesperrt,
  • Telefonapparat ist seniorengerecht, mit großen Tastenfeldern,
  • einsatzbereit nach Beauftragung zwischen zwei und vier Werktagen.

Die Werbeversprechen der Provider sollten vom Kunden außer Acht gelassen werden, nur die individuellen Wünsche müssen beim Vergleich Beachtung finden. Die Vergleichsportale bieten neutral an. Die Laufzeiten sind zu beachten, denn es gibt Vor- und Nachteile bei langen Laufzeiten oder bei Verträgen ohne Gültigkeitsdauer:

  • Verträge ohne Laufzeiten: Sind jederzeit kündbar mit kurzen Kündigungsfristen,
  • Vorteil: Flexibilität, der Kunde kann sich kurzfristig für einen anderen Anbieter entscheiden,
  • Nachteil: Vertrag ist nicht als günstig zu bezeichnen.

Verträge mit Mindestlaufzeiten, in der Regel zwei Jahre, und demzufolge längeren Kündigungsfristen:

  • Vorteil: Günstiger Telefonanschluss ist zu buchen, Preis-Leistungs-Verhältnis fair,
  • Nachteil: lange Vertragsbindung mit festen Konditionen.

Viele Verbraucher benötigen einen Vertrag, beinhaltend günstiger Telefonanschluss, für eine Zweitwohnung. Studentenwohnheime bevorzugen ebenfalls die Variante günstiger Telefonanschluss. Die konventionellen Festanbieter für den Kundenkreis sind Telekom, Vodafone und Versatel.

Mögliche Anschlussarten im Bereich günstiger Telefonanschluss

Günstiger Telefonanschluss nur Telefon

ISDN ist kein Fremdwort für den Konsumenten. Wer sich für diese Anschlussart entscheidet, profitiert von der Option, gleichzeitig verschiedene Telefone zu nutzen. Die schnelle Internetverbindung gehört ebenfalls zum Leistungsumfang. Der Effektivpreis zeigt die wirklichen Kosten des Festnetzanschlusses. Neben der monatlichen Grundgebühr werden Anschlussgebühren in Rechnung gebracht. Die Mitnahme der alten Telefonnummer ist in den meisten Fällen mit Kosten in Höhe von ungefähr 30 Euro verbunden. Häufig bringt eine neue Festnetznummer viele Umstände mit sich. Freunde, in manchen Fällen Kunden müssen die neue Festnetznummer wissen. Daher bevorzugen die Käufer die Rufnummernmitnahme.

Günstiger Telefonanschluss Tarifmodelle

Die Provider bieten verschiedene Kombipakete in der Sparte günstiger Telefonanschluss an:

  • Festnetz Komplettpakete,
  • Festnetz für Geschäftskunden: Spezielle Angebote für Festnetz und Internet, die sich optimal auf die Anforderungen im Geschäftsleben erstrecken. Mehrere Leitungen und Servicepakete gehören in diese Sparte.
  • Festnetz inklusive Handy für Konsumenten, die viel unterwegs sind.

Fazit:

Es werden nicht mehr viel Angebote im Internet zu finden sein, die sich nur auf Telefonanschlüsse konzentrieren. Es gibt jedoch einige Anbieter, auch in diesem Bereich sollte ein entsprechendes Vergleichsportal zum Einsatz kommen. Vergleichen lohnt sich immer, außerdem ist diese Aktivität kostenfrei. Privat- und Geschäftsleute haben unterschiedliche Ansprüche. Es ist ratsam, dass sich der Kunde vor Ablauf der Kündigungsfrist via Vergleichspartner interessante Angebote anschaut. Einsparungen sind häufig möglich, da auch in dieser Sparte das Motto gilt, Neukunden bekommen attraktive Rabatte und Vorteile, während die treuen Kunden meist erst nach der Kündigung mit Vergünstigungen rechnen können. Der klassische Festnetz Telefonanschluss kann separat gebucht werden, jedoch wird dieser wohl in naher Zukunft nicht mehr buchbar sein. Für Verbraucher, die keinen Internetanschluss wünschen, wird es Ausweichmöglichkeiten geben.

 

Weiterführende Themen:

 

zum DSL Preisvergleich >>